Image by Clay Banks

COMPACT PHOTOACOUSTIC AEROSOL MONITOR

Weitere Projekte in 

der Übersicht

Hochschule für Technik: Compact enhanced photoacoustic aerosol monitor
Das Projekt will die am Institut für Sensorik und Elektronik entwickelte photoakustische Messtechnik weiterentwickeln. Mit dem vorhandenen Sensor lassen sich kleinste Spuren von lichtabsorbierenden Substanzen in unserer Umwelt auf einfache Weise quantitativ erfassen. Das Ziel des Projektes ist es, das aktuelle Design zu überarbeiten und mit einer Lichtstreumessung zu erweitern, damit die Zusammensetzung der Luft genauer analysiert werden kann.

Die gängigen präziseren Russmessverfahren beschränken sich auf grosse teure Laborgeräte, günstige Geräte hingegen messen nur die Lichtstreuung und geben dadurch falsche Russkonzentrationen an. Das hier angestrebte kostengünstige Russmessgerät würde somit eine Marktlücke füllen.

PROJEKTLEITUNG

Prof. Dr. Ernest Weingartner
Matthias Oscity

 

PROJEKTFAKTEN

BETEILIGTE HOCHSCHULEN

Hochschule für Technik FHNW

Logo StiftungFHNW weiss.png

Stiftung FHNW Geschäftsstelle

c/o Fachhochschule Nordwestschweiz

Telefon +41 56 202 88 33

Bahnhofstrasse 6
CH-5210 Windisch

KONTAKT