MOBILE WASSERLOSE TOILETTE

Die Hochschule für Life Science (HLS) entwickelte von 2008-2011 eine neuartige, mobile, wasserlose Spitaltoilette, welche zum Patent angemeldet wurde. 

Nach dem Bau eines Prototyps und einer Versuchsreihe im Praxiseinsatz, wird an der Umsetzung eines Spin-offs zur Vermarktung und Weiterentwicklung der Innovation gearbeitet. Gemeinschaftlich mit dem Institut Industrial Design der HGK/FHNW und Wirtschaftssponsoren wird ein Muster erstellt und die Massenproduktion vorbereitet.

Mittelfristig soll die Spitaltoilette durch zusätzliche Produktvarianten ergänzt werden, welche in einer  einfacheren Ausführung nach demselben Prinzip für die vielen Einsatzorte wie Busse, Boote, Berghütten, Festanlässe, Baustellen und dergleichen funktionieren.

Das Ziel der Förderung der Stiftung FHNW ist die Mitinitiierung des Spin-offs. Insbesondere wird hierdurch die Fertigstellung des  Businessplans, der Aufbau der Geschäftsstrukturen und die Vorbereitung des Markteintritts durch gezieltes Marketing ermöglicht.

PROJEKTLEITUNG
Frank Grimberg

Lecturer and Researcher

Institute for Information Systems

Hochschule für Life Sciences

PROJEKTFAKTEN

BETEILIGTE HOCHSCHULEN

Hochschule für Life Sciences, FHNW

Hochschule für Wirtschaft, FHNW

PROJEKTLEITENDE
IM FOKUS

Hochschule für Life Sciences

Claude Lüscher

Dozent Umwelttechnik und Umweltmanagement

Logo StiftungFHNW weiss.png

Stiftung FHNW Geschäftsstelle

c/o Fachhochschule Nordwestschweiz

Telefon +41 56 202 88 33

Bahnhofstrasse 6
CH-5210 Windisch

KONTAKT