HEI WOHLEN!

Hochschule für Musik mit Hochschule für angewandte Psychologie: HEI Wohlen! Digitale interaktive Hörspaziergänge von und mit Schülerinnen und Schülern der Kantonsschule Wohlen AG


Schülerinnen und Schüler gestalten interaktive Hörspaziergänge mit Elementen von akustischer Augmented Reality. Gleichzeitig wird der Umgang mit digitalen Werkzeugen vermittelt.

Ein innovatives Konzept zur digitalen Musikvermittlung und zum Lernen mittels Medienkunst im Schulunterricht wird entwickelt, das vielfältiges Potenzial für weitere Projekte und Untersuchungen beinhaltet.

Das Projekt wurde freundlicherweise mitfinanziert von der Josef + Margrit Killer-Schmidli-Stiftung.

PROJEKTLEITUNG

Dr. Michael Kunkel

TESTIMONIAL

"Dank der grosszügigen Unterstützung der Stiftung FHNW kann sich das Projekt in Praxispartnerschaft mit dem Gymnasium Wohlen/AG und in Zusammenarbeit der HSM und ASP der Weiterentwicklung akustischer Augmented Reality widmen, damit Schülerinnen und Schüler in Hörspaziergängen ihre eigene Klanglandschaft kreieren.“

PROJEKTFAKTEN

BETEILIGTE HOCHSCHULEN

Hochschule für Musik, FHNW

Hochschule für angewandte Psychologie, FHNW

Logo StiftungFHNW weiss.png

Stiftung FHNW Geschäftsstelle

c/o Fachhochschule Nordwestschweiz

Telefon +41 56 202 88 33

Bahnhofstrasse 6
CH-5210 Windisch

KONTAKT